Finanzielles

Beitrags- und Gebührenordnung des Bundesverbandes Deutscher Gesangspädagogen BDG e.V.

 

§1 Beiträge

Nach Paragraph 4.3 der Satzung des BDG werden von den Mitgliedern Jahresbeiträge erhoben.

1.1 Die Höhe der Beiträge richtet sich nach der Mitgliedschaft:

-  ordentliche Mitglieder: 75,- Euro
-  fördernde Mitglieder: 75,- Euro
-  studentische Mitglieder: 35,- Euro
-  korporative Mitglieder: 160,- Euro
-  Ehrenmitglieder sind von der Beitragspflicht befreit

Erfolgt die Mitteilung über die Aufnahme nach dem 30. Juni eines Kalenderjahres, schuldet das neue Mitglied für das laufende Jahr lediglich den halben Jahresbeitrag.

1.2 Die Beitragszahlung ist ohne Aufforderung zum 1. Februar des jeweiligen Kalenderjahres fällig. Neue Mitglieder schulden den Beitrag unmittelbar nach Erhalt des Mitgliedsausweises.

1.3 Der Vorstand kann in begründeten Fällen Beiträge ganz oder teilweise für höchstens zwei Jahre erlassen oder stunden. Die Mitgliedschaft bleibt davon unbeeinträchtigt. Über den Antrag entscheidet der Vorstand mit einfacher Mehrheit. 

1.4 Der Mitgliedsbeitrag ermäßigt sich auf Antrag ab dem Erreichen des 65. Lebensjahres auf die Hälfte und entfällt auf Antrag ab dem Erreichen des 75. Lebensjahres. Voraussetzung für die Ermäßigung bzw. das Entfallen des Beitrags ist eine vorhergehende ununterbrochene Mitgliedschaft von mindestens zehn Jahren. Über den Antrag entscheidet der Vorstand mit einfacher Mehrheit.

§2 Gebühren

Eine Aufnahmegebühr in Höhe 50 % des Jahresbeitrages wird zusammen mit dem ersten Mitgliedsbeitrag fällig.

Diese Beitragsordnung gilt mit Inkraftreten der novellierten Satzung zum 01. Januar 2018 nach Beschluß der Mitgliederversammlung vom 28. April 2017.

 


Download eines Formulares für die Einzugsermächtigung pdf

Wer bereits am Lastschriftverfahren teilnimmt, muss lediglich Sorge tragen, dass eine Änderung der Bankverbindung umgehend der Schatzmeisterin mitgeteilt wird (Auch dafür bitte das o.g. Formular verwenden).

Mitglieder, die ihren Beitrag nicht per Lastschrift abbuchen lassen, werden gebeten, den Betrag auf das folgende Konto fristgerecht zu überweisen. Zahlungsziel ist immer der Februar des jeweiligen Jahres.
Es wird keine gesonderte Aufforderung/Rechnung zugestellt. Um den Termin nicht zu versäumen, ist es ggf. ratsam, einen entsprechenden Dauerauftrag per 15.Februar einzurichten.

Die Bankverbindung lautet wie folgt:

Kontoinhaber: BDG e.V.
IBAN : DE68265700240016581100
BIC: DEUTDEDB265
Institut: Deutsche Bank
Verwendungszweck: Beitrag Mitgliedsnummer (MIT-???)

Quittungen:

Am Jahresende wird jedem Mitglied eine schriftliche Zahlungsbestätigung zugesendet, die als Beleg für die steuerliche Anrechnung des Mitgliedsbeitrages dienen kann.

Haben Sie darüber hinaus dankenswerterweise an den BDG gespendet, erhalten Sie zudem eine abzugsfähige Spendenquittung. Der BDG ist als gemeinnützig tätiger Verein steuerlich anerkannt.

Kontakt:

Haben Sie Fragen, Änderungsmitteilungen, Hinweise oder Vorschläge -
die Nummer des BDG-Telefons ist 0231 8632157

Per Fax sind wir unter 0231 8632156 zu erreichen.

Die Adresse der Schatzmeisterei lautet wie folgt:

Bettina Lecking, Schatzmeisterin

Andreas Urbanek, Leiter der Geschäftsstelle
Nordstrasse 60
44145 Dortmund

Email: 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!