Über uns

Der Bundesverband Deutscher Gesangspädagogen (BDG) e.V. ist eine Vereinigung von Gesangspädagogen aus dem Bereich der Musikhochschulen, Musikakademien, Konservatorien und Musikschulen, sowie selbstständige Gesangslehrer in Deutschland.  Er wurde am 16. April 1988 in Detmold gegründet.  Er ist Mitbegründer und Mitglied der European Voice Teachers Association  - EVTA -  und verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.

Zur Zeit hat der Verband mehr als 1200  ordentliche, studentische und fördernde Mitglieder. Damit hat sich der BDG zum größten Gesangspädagogenverband in Europa entwickelt.

Was wir tun:

Der BDG verfolgt satzungsgemäß die besondere Förderung kultureller Bildung im Bereich des Gesangs mit seinen verschiedenen Genres. Eine klare Struktur und sinnvolle Verknüpfungen der verschiedenen Bereiche helfen, den  Herausforderungen gerecht zu werden und sie zum Wohle der Schülerinnen und Schüler, der Studierenden und der Pädagogen mit Leben zu füllen.

Was wir anbieten:
Der BDG bietet Fortbildungsangebote, Foren, Kongresse  und interdisziplinäre Zusammenarbeit an, um neue Erkenntnisse der Stimmforschung, interessante Unterrichtsstrategien und Möglichkeiten zum fachlichen Austausch  zu vermitteln.

Dabei ist eine intensive Zusammenarbeit mit dem Verband deutscher Musikschulen (VdM) ebenso notwendig wie die mit dem Deutschen Musikrat und anderer. Unsere besonderen Beziehungen zu den europäischen Verbänden unter dem Dach der EVTA gestalten wir aktiv und freuen uns auf viele gemeinsame Begegnungen und einen regen fachlichen wie freundschaftlichen Austausch.

Wir fordern Sie auf:
Wir rufen alle Gesangspädagoginnen und –pädagogen auf, die Möglichkeiten einer Mitgliedschaft im BDG zu nutzen für die eigene Arbeit und für die Verbreitung unserer Ideen, wofür wir Sie alle brauchen und wofür wir Ihnen allen dankbar sind. Mit einer aktiven Gemeinschaft innerhalb unseres Verbandes  nehmen Sie teil an der weiteren Gestaltung des  Bundesverbandes Deutscher Gesangspädagogen zum Vorteil für uns alle.

Die Ehrenpräsidenten des BDG:

Prof. Helmut Kretschmar

Prof. Charlotte Lehmann

Prof. Berthold Schmid

Dem Ehrenkomitee des BDG gehörten an:


 Der Jahresbeitrag beträgt für natürliche Personen als ordentliche und förderende Mitglieder 65,-- Euro, als studentische Mitglieder 30,-- Euro. Juristischer Personen zahlen als fördernde Mitglieder 150,-- Euro pro Jahr.

 Der B D G ist beim Amtsgericht Detmold unter VR 0907 eingetragen und vom Finanzamt Detmold unter der Steuernummer 313/5900/1710 als gemeinnütziger Verband anerkannt. Beitrags- und Spendenquittungen können steuerlich verwendet werden.